Der ARAG Verkehrsrechtsschutz im Test

Die ARAG Versicherung aus Düsseldorf bietet drei unterschiedliche Tarifvarianten im Bereich der Verkehrsrechtsschutzversicherungen. Im Angebot stehen die Tarife Basis, Komfort und Premium. Dabei können die Policen im Stiftung Warentest überzeugen und mit sehr gut bewertet werden (Premium-Schutz). Die Arag Rechtsschutzversicherung kann sogar Testsieger der DISQ in der Kostenanalyse werden.

Vergleichen Sie auch hier die Rechtsschutz Tarife der Arag Versicherung, die einer unserer Partner ist.
Arag: § 21 p Premium Verkehrsrechtsschutz mit sehr guter Stiftung Warentest Note.

Der ARAG Verkehrsrechtsschutz im Test

Im Stiftung Warentest stehen die besten Verkehrsrechtsschutz Tarife. In der Kategorie „Familien mit mehreren Fahrzeugen“ kann der Arag: § 21 p Premium Rechtsschutz eine sehr gute Gesamtnote erzielen und mit sehr guten Versicherungsbedingungen die Tester überzeugen. Mitversichert werden nicht nur die Halter des Kfz selbst, sondern eben auch die Partner, volljährige Kinder und fremde Kfz. Wer im öffentlichen Dienst ist, der erhält noch günstigere Prämien angeboten. Ansonsten zahlen die Versicherten mit Selbstbehalt 135 Euro im Jahr.

Zum Vergleich anfordern >

Weitere Anbieter für den Verkehrsrechtsschutz:

Verkehrsrechtsschutz
BGV
Verkehrsrechtsschutz
D.A.S.
Verkehrsrechtsschutz
WGV
Verkehrsrechtsschutz
Deurag

ARAG Rechtsschutz zum DISQ Testsieger ausgezeichnet

Das Deutsche Institut für Service-Qualität testet im Auftrag des Senders NTV die Kosten und die Leistungen der Rechtsschutzversicherungen. Im Teilbereich der Kostenanalyse kann die ARAG Versicherung die Höchstpunktzahl von 100 erzielen und damit klarer Testsieger werden:

  • 1 ARAG 100,0 sehr gut
  • 2 WGV 96,9 sehr gut
  • 3 BGV 87,0 sehr gut
  • 4 HUK-Coburg 86,2 sehr gut
  • 5 Rechtsschutz Union 83,0 sehr gut
  • 6 DEURAG 71,9 gut
  • 7 ÖRAG 65,2 befriedigend
  • 8 Württembergische 64,6 befriedigend
  • 9 HDI 61,4 befriedigend
  • 10 Debeka 59,5 ausreichend

Die volle Punktzahl gibt es nur sehr selten, die Arag Versicherung hat es jedoch geschafft und kann damit in jedem Fall empfohlen werden. Zum Gesamtsieg hat es zwar nicht ganz gereicht, dennoch kommen Versicherte hier auf ihre Kosten.

Arag § 21 Komfort Verkehrsrechtsschutzversicherung mit 1,6 laut test.de

Auf test.de werden auch die Komfort-Tarife der ARAG Versicherung getestet und gegenübergestellt. Dabei kann die Komfort-Variante auf eine gute 1,6 gelangen und damit nur unwesentlich schlechter abschneiden als der Premium-Schutz. Die Versicherungsprämien pro Jahr belaufen sich auf 95 Euro mit Einschluss einer Selbstbeteiligung in Höhe von 150 Euro. Die Versicherten haben darüber hinaus einen Anspruch auf die unbegrenzte weltweite Deckung.

Arag im Basisschutz für 50 Euro im Jahr laut Finanztest

Der Verkehrsrechtsschutz in der Basis-Variante kommt für essentielle Leistungen auf, unter die Testsieger kommt der Versicherer damit jedoch nicht. Mit einer unbegrenzten Versicherungssumme innerhalb Europas überzeugt der Versicherungsschutz. Ansonsten sind viele Leistungsmerkmal nur eingeschränkt verfügbar. Laut Finanztest kann der Schutz nur mit 3,6 bewertet werden. Großes Plus sind jedoch die günstigen Tarifkosten und die fehlende Wartezeit. Mehr zu den aktuellen Verkehrsrechtsschutz Testsiegern.

Zum Vergleich anfordern >

ARAG SE

ARAG Platz 1, 40472 Düsseldorf
Telefon: 0211 98 700 700, Telefax: 0211 963-2850
E-Mail: servicearag.de
https://www.arag.de/

Neuer Kommentar